Griechische Landschildkröten - Haltung - Niederösterreich - Wien

Testudo hermanni hercegovinensis


Verbreitung: Die Unterart mit dem kleinsten Verbreitungsgebiet. Sie bewohnt die Küsten -region zwischen Istrien im Norden und Montenegro im Süden.


Der Rückenpanzer ist meist kräftig und kontrastreich gefärbt, die Schlüssellochzeichnung auf dem fünften Wirbelschild ist meist mehr oder weniger ausgeprägt vorhanden, kann jedoch auch völlig fehlen. Der Kopf, Gliedmaßen und Haut kann von hell bis dunkel variieren, - je nach Herkunft (nord./süd)


Auf dem Bauchpanzer befinden sich zwei schwarze Längsstreifen, welche bei der Dalmatinischen Landschildkröte in der Mitte sehr deutlich voneinander getrennt sind.


Größe: ca.14 bis 16cm - Männchen und ca.15 bis 18cm - Weibchen

Adulte Weibchen

Testudo h. hercegovinensis

Männchen im Schatten

Dalmatinisches Weibchen

ca. 20 Jahre 14 cm